Kontakt Impressum
Ringelai



Gemeindeinfo
Weg
Infrastruktur

Der staatlich anerkannte Erholungsort Ringelai führt schon seit Jahrhunderten den Beinamen "Schmalzdobl". Dieser ist auf die günstige klimatische Lage und die Fruchtbarkeit des Tales im Kessel der Wolfsteiner Ohe zurückzuführen. Geschichtlich erwähnt wurde Ringelai erstmals im Jahr 1312 bei einer Hofübergabe.

In Ringelai können Sie viel erleben; Im Keltendorf Gabreta werden Sie bei Aktionen wie z.B Schmieden oder Brotbacken in die Keltenzeit zurückversetzt. Ein Theaterbesuch in der überregional bekannten Mund + Art Bühne darf nicht fehlen. Besichtigen Sie das Gnadenbild des Christkindls von Ringolay in der Marienkirche aus dem Jahr 1774 zu dem jährliche eine Wallfahrt stattfindet.

In der Wildbachklamm „Buchberger Leite“ dominiert die Kraft des Wassers. Das Wasser soll hier als ewiger Quell des Lebens verstanden werden. Deshalb lautet das Motto durch Ringelai „Im Fluss des Lebens“. Texttafeln mit Sinnsprüchen begleiten Sie auf Ihrer Wanderung durch Ringelai und laden an verschiedenen Orten zum Nachdenken ein.

Touristinformation, Pfarrer-Kainz-Straße 6, 94160 Ringelai, Tel. 08555/9614-11,

Verpflegungsmöglichkeit im EDEKA Markt Denk, Übernachtungsmöglichkeit im Hotel Gross, Landhotel Koller, Kräuterhof Eckertsreut. Den Pilgerstempel erhalten Sie in der Touristinfo, in der Pfarrkirche, im Hotel Gross und im Keltendorf Gabreta.

Bildergalerie: