Kontakt Impressum
Maria Schmolln



Gemeindeinfo
Weg
Infrastruktur

Die Gemeinde Maria Schmolln ist der bekannteste Wallfahrtsort des Innviertels.  Das Gemeindegebiet umfasst 34 km². Die Einwohnerzahl beträgt 1.470. Zwei Drittel des Gemeindegebietes sind Wald. Der Rest teilt sich in landw.Kulturen, vorallem Wiesen und Ackerland auf. Jährlich kommen zahlreiche Pilger, um in der von der Tiroler Franziskanerpatres betreuten Wallfahrtskirche den Segen zu erbitten.

Die Ursprünge der Wallfahrt gehen auf das Jahr 1735 zurück. In der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde die Wallfahrtskirche errichtet.

Wallfahrergruppen können unter der Tel.-Nr. 07743/2209-12 (Franziskanerkloster und Pfarramt) ihre Wallfahrt (Andacht, Gottesdienst oder Führung)anmelden.                           

Bildergalerie: