Kontakt Impressum

Pressespiegel

« Zurück

Pilgern im Klösterreich

Pilgern im Klösterreich Pilgern – die Sehnsucht für ein paar Tage den Alltag zurückzulassen und sich für Neues aufzuschließen. Die Klösterreich-Klöster sind Startpunkt, Zwischenstation oder Endstation von Wallfahrten und Pilgern und bieten Reisenden eine Herberge. Manche der Klöster sind Stationen auf alten Pilgerwegen, wie dem Jakobsweg, der Via Sacra, den Mariazellerwegen oder dem Europäischen Pilgerweg VIA NOVA. Andere sind Ziele oder Ausgangspunkt von Wallfahrten wie Stift St. Florian, Stift Rein oder Stift Heiligenkreuz. Wieder andere geben die Möglichkeit, bei Wanderungen oder mit dem Rad die Kulturlandschaft, in der sie eingebettet liegen, zu entdecken. Von Kloster zu Kloster sind es oft nur kurze Strecken, die auch per Rad oder zu Fuß bewältigt werden können. Aufgrund der besonderen Lage der Klöster ist die Wegstrecke auch ein besonders reizvolles Landschaftserlebnis, einladende Rastplätze und Sehenswürdigkeiten können in die Routenplanung einbezogen werden.

Das Kneipptraditons-Haus der Marienschwestern vom Karmel in Aspach liegt am  Europäischen Pilgerweg VIA NOVA der von Mallersdorf/ Pfaffenberg bis nach St. Wolfgang führt. Hier führen zertifizierte Pilgerwegbegleiterinnen durch das Innviertler Hügelland.

.



Quelle: Verein zur Förderung aller kulturellen und touristischen Aktivitäten

« Zurück

Wir freuen uns über weitere Berichte zum Thema pilgern. Bitte senden Presseberichte mit Titel und Quelle an: info@pilgerweg-vianova.eu