Kontakt Impressum

Diskussionsforum

Autor Nachricht
Marianne Schönberger 
"Schnupperpilgern"
geschrieben am: 2015-04-14 21:13:29
Grüß Gott, gestern und heute bin ich mit einer Bekannten "Schnupperpilgern" gegangen von Straubing nach Malgersdorf. So war es geplant, der tatsächliche Weg aber führte dann aus organisatorischen Gründen von Haindling nach Straubing und am Dienstag von Straubing mit dem Zug zurück bis Geiselhöring und dann zu Fuß wieder weiter bis Haader. Unterwegs gibt es viel zu bestaunen, zu besichtigen und auch für Plaudereien mit ortsansässigen, ortskundigen Personen muß Zeit eingeplant werden. Darum war es richtig, "nur" 15-20 km täglich zu gehen. Es war ein wunderbares Erlebnis. Auf dem Weg durch den Gäuboden hat man trotz Ebene wunderschöne Aussichten und Rundblicke. Die Strecke verläuft ausschließlich auf Feld- und Wirtschaftswegen abseits der Hauptstaßen. Der Pilgerweg ist sehr gut ausgeschildert, Verlaufen ist schier unmöglich. Die Begleitkarte Via Nova ist sehr genau und gut zu gebrauchen. Bei Gelegenheit werden wir wieder ein Teilstück bewältigen und da freue ich mich jetzt schon darauf.
Antworten auf diesen Beitrag: