Kontakt Impressum

Diskussionsforum

Autor Nachricht
Christian 
Fragen zum Pilgerweg
geschrieben am: 2008-08-12 12:22:57
Hallo, ich hätte einige Fragen zum gesamten Pilgerweg von Metten nach St. Wolfgang, den ich eventuell gehen würde. Wie ist der Weg denn beschildert? Wie finde ich Unterkünfte für Pilger? Worauf muss man achten? Gibt es Pilgermessen, Pilgerpass und -stempel? Ist jemand schon mal die gesamte Strecke gegangen und wie sind die Erfahrungen. Man erfährt über diesen neuen Pilgerweg sehr wenig. Ich würde mich über Antwort sehr freuen.
Antworten auf diesen Beitrag:
Bernadette Biller 
Antwort vom: 2008-08-23 20:59:54
Grüß Gott,
Sie haben viele Fragen - und das ist auch verständlich, wenn man so ein Unterfangen wie den Pilgerweg via nova starten will. Genauso ging es mir letztes Jahr, bevor ich mich auf den Weg gemacht habe.

Einfach gehen - das ist ein zutreffendes Motto. Es ergibt sich vieles am Weg bzw. beim Gehen. Pilgerpass und Pilgerkarte habe ich mir in der LVHS Niederalteich besorgt (gibt es aber auch bei einigen Gemeinden unterwegs) und dann kann`s losgehen... In der Regel ist der Weg gut beschildert; dennoch bin ich auf "Lücken" gestoßen oder nicht-eindeutige Wegangaben; dann einfach fragen oder im Vertrauen eine Richtung wählen; es gibt immer einen Weg und man kommt immer irgendwo an - auch mit dem Risiko, mal einen Umweg gegangen zu sein oder tatsächlich umdrehen zu müssen. (Aber das ist ja auch im wirklichen Leben so...)

Die Unterkünfte habe ich spontan gesucht, je nachdem, bis zu welchem Ort ich gekommen bin. Und es hat sich immer was gefunden! Meist über`s Info-center am Ort oder im Vorfeld auf der Internetseite des Ortes in Privatquartieren oder einfachen Gasthöfen.

Freundliche Menschen, Hilfsbereitschaft, Wegauskünfte, Gespräche über den Gartenzaun, ... viele schöne Begegnungen, zum Staunen kommen in der Schöpfung, den eigenen Gedanken freien Lauf lassen, Abstand finden, hinter sich lassen und ganz gegenwärtig sein im Jetzt, sich freuen über ein angebotenes Glas Wasser und einen Apfel, im Gespräch sein mit dem Schöpfer im Singen und Loben und Schweigen, an körperliche Grenzen kommen, aufatmen, weitergehen... Das sind nur einige Worte, die ich finde, wenn ich an meinen Weg denke, den ich in drei Etappten gepilgert bin.

Wenn Sie noch mehr Auskünfte brauchen, melden Sie sich. Ansonsten: einfach gehen - "es geht"!

Freundliche Grüße
Bernadette Biller
E-Mail
Erich Mickler 
Antwort vom: 2008-10-11 11:31:03
Wenn ich auf der Via Nova unterwegs bin, drucke ich mir die Karten auf dieser Seite aus.
Nächtigung ist, meine Erfahrung auf Weitwanderwegen in Österreich schwierig.
Natürlich für entsprechendes Geld findet man immer ein Hotel für eine Nacht.
Wer aber mehrere Tage unterwegs ist, so ist es mir am Anfang gegangen, wird vielleicht bald feststellen,
ich wäre gerne Tage gegangen, ganzen Weg gegangen,
leider reicht das Geld nur für Tage ...
Ich bin schon lange mit Österreich Card (Zug) unterwegs, laufe von Bahnhof zu Bahnhof, oder laufe mehrere Tage von einem Kostengünstigen Stand Quartier,
Jugendherberge, Pilger Unterkünfte, auch der Österreichische Jakobsweg kreuzt die Via Nova im
Salzburger Seengebiet.
Durch tägliches Laufen, (wenigstens 15 Min., etwa 2 Km)
sind Etappen von über 40 Km kein Problem.
Z. B.
1. Tag: Bad Ischl - St. Wolfgang - Seekirchen
2. Tag: Seekirchen - Oberndorf
3. Tag Oberndorf - Braunau
usw.

Mit freundlichen Grüssen
Erich M. /Mike Streak
http://www.mikesdesign.at/
susanne 
Antwort vom: 2008-10-16 08:07:28
Grüß Gott - ich gehe die Via Nova hauptsächlich in Teilstücken und auch das hat seinen Reiz - aus Zeitgründen ist es momentan nicht möglich, den Weg ganz zu gehen, aber auch die Etappen ergeben mal ein Ganzes.
Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, daß ich, wenn ich Etappen plane, wesentlich intensiver vorbereitet bin und mich mit dem Weg mehr beschäftige und nicht nur "laufe". Dies stört mich auch immer wieder in Berichten die ich lese, z.b. vom Jakobsweg - Hauptproblem des Tages ist hier anscheinend immer die Hetze nach einem Schlafplatz. Diesen Stress erspare ich mir, gehe die Sach meditativ und sprituell an und geniesse "meine" Hausstrecken ganz entspannt.
Viele schöne Erlebnisse wünscht SusanneE-Mail
Johnk129 
Antwort vom: 2014-08-18 10:19:53
Ultimately, a dilemma that I'm passionate about. I have looked for data of this caliber for the previous various hours. Your internet site is greatly appreciated. eddfkcfedegk
Pharmf343 
Antwort vom: 2014-08-19 13:20:21
Very nice site! <a href="http://oixypea2.com/qxqsxoq/1.html">cheap goods</a>
Pharmf33 
Antwort vom: 2014-08-19 13:20:52
Very nice site! [url=http://oixypea2.com/qxqsxoq/2.html]cheap goods' target='_new'>Link
Pharme670 
Antwort vom: 2014-08-19 13:21:33
Very nice site! cheap goods http://oixypea2.com/qxqsxoq/4.html
Pharmd8 
Antwort vom: 2014-08-19 13:21:58
Very nice site!
Pharma83 
Antwort vom: 2014-08-20 19:27:47
Very nice site! <a href="http://opxyiea2.com/yoyaqko/1.html">cheap goods</a>
Pharmf685 
Antwort vom: 2014-08-20 19:28:11
Very nice site! [url=http://opxyiea2.com/yoyaqko/2.html]cheap goods' target='_new'>Link