Kontakt Impressum

Diskussionsforum

Autor Nachricht
bahstrika 
Beschilderung Moosdorf bis Mondsee
geschrieben am: 2008-05-26 00:17:32
Hallo Wanderfreunde,

wir sind soeben von einer dreitägigen, sehr schönen Wanderung von Moosdorf bis Mondsee zurückgekehrt. Die Strecke ist sehr idyllisch, malerische Landschaften und bäuerliche Architektur wie aus dem Bilderbuch. Und eine überaus freundliche Bevölkerung hilft einem dann und wann bei der Interpretation der sehr lückenhaften und ungenauen Beschilderung weiter. Die Via Nova teilt sich immer wieder in verschiedene Teilstrecken und zudem exitiert noch ein eigener Fahrradweg. Manchmal findet man dann nur ein Schild im ganzen Ort und fragt sich, welche Teilstrecke nun gemeint ist oder stellt nach einer Weile fest, es ist der Fahrradweg, da auf den Schildern nur Via Nova und ein Pfeil zu sehen ist.Ohne Wegbegleiter würde ich den Weg vermutlich nicht gehen, wegen des hohen Verlaufrisikos. Da eignet sich eher der Jakobsweg. Zu zweit kommt man da schon weiter.

Unbedingt überarbeiten würde ich die Beschilderung bei Perwang (nach dem Schild zum Fußballfeld kommt gar nichts mehr und man landet an einem Bach)

Seeburg (auch wenn der Weg nach Henndorf von der Luftlinie her zu deuten ist, wird man zwischen den Gleisen und dem Ufer ein wenig im Kreis geführt)

Richtung Zell, auch hier sucht man lange nach einem Schild bis man es im Moorweg plötzlich wiederfindet)

Aus Hennorf hinaus auf die Gr. Pleike - hier sollte man der Beschilderung Heimkehrerkreuz folgen, dann Kolomannsberg (NICHT KOLOMANNSTAFERL).

unten in Mondsee geht's druch ein Fabrikgelände, wo sich die Via Nova zunächst scheinbar in einer West-Ost Ausrichtung gabelt. Folgt man diesem Weg, wenn man nach Gefühl geht nicht, so trifft man bald auf eine zweite Beschilderung in Richtung Süden, die einen in den Ort führt.

Der Weg war ein sehr schönes Erlebnis. Ich würde Pilger dringen auf weiteres Kartenmaterial und die Beschilderung anderer, regulärer Wanderwege verweisen.


Viele Grüße und viel Spass beim Wandern!
Antworten auf diesen Beitrag: